Hurtigruten: Von Bergen nach Kirkenes

Die Hurtigruten gehören zu den schönsten Seereisen der Welt. Entlang der faszinierenden Küste Norwegens lernt man insbesondere die eindrucksvolle Naturlandschaft mit ihren einzigartigen Fjorden zu schätzen. Die Reise führt dabei von Bergen ins nördliche Kirkenes.

Hurtigruten (c) bergennorwegen

Hurtigruten (c) bergennorwegen

Bereits auf eine Geschichte von mehr als 120 Jahren können die Hurtigruten zurückblicken. Einst wollte man die schier unbezwingbare Küste Norwegens schiffbar machen, neue Transportwege eröffnen und den Warenaustausch unter den Küstenstädten verbessern. In der heutigen Zeit hat sich der Charakter der „Postschiffe“ ein wenig gewandelt, denn immer mehr Reisende entdecken Jahr für Jahr die wunderschöne Strecke für sich.

Hurtigruten: Von Bergen nach Kirkenes

Ausgangspunkt der Reise auf den Huritgruten ist die Stadt Bergen. Die zweitgrößte Metropole des Landes war von jeher vom Handel geprägt und somit eine logische Station der Postschiffe. Von hier aus kann man wunderbar den Norden Norwegens entdecken und gleich die ersten Anlegestelle ist die wunderschöne Stadt Ålesund. Sie trägt nicht umsonst den Beinamen „Jugendstilstadt“, denn Kunst und Architektur werden hier ganz groß geschrieben. In den Sommermonaten führt dabei der Weg vorbei in den Geirangerfjord, der ohne Zweifel einer der schönsten des Landes ist.

Der nächste Haltepunkt ist Trondheim, die alte Königsstadt in Norwegen. Hier kann man sich etwas Zeit für einen Abstecher in die Geschichte nehmen, denn der Nidaros-Dom und das Herrenhaus Ringve sind wunderbare Zeugnisse der Vergangenheit. Anschließend führen die Hurtigruten über den nördlichen Polarkreis, was für die meisten Reisenden immer noch ein besonderer Moment ist, aber keine Angst – es ist nicht schlagartig Winter. Im folgenden passiert man dann die Städte Bodø, Harstad und Tromsø sowie die eindrucksvolle Insellandschaft der Lofoten.

Höhepunkt der Hurtigruten – das Nordkap

Höhepunkt der Reise ist natürlich der Besuch des Nordkaps. Trotz des Irrtums sich am nördlichsten Punkt Europas zu befinden übt der Ort eine unglaubliche Faszination auf seine Besucher aus und gerade in den Sommermonaten ist die legendäre Mitternachtssonne ein unvergessliches Erlebnis. Der Wendepunkt der Reise ist schließlich Kirkenes unmittelbar an der russischen Grenze. Anschließend führt der Weg wieder zurück nach Bergen.

Wer einmal auf dieser Reise gewesen ist, wird die Faszination der Hurtigruten verstehen. Eine solch eindrucksvolle Naturlandschaft sucht man auf der Welt vergebens und die norwegischen Städte, die man auf dem Weg besucht, versprühen einen unglaublichen Charme, so dass man sich unheimlich schnell in Norwegen verliebt.

One Response to Hurtigruten: Von Bergen nach Kirkenes

  1. […] fast täglich Kreuzfahrtschiffe zu ihren Rundreisen über die großen und kleinen Antillen ab. Denn Kreuzfahrten sind Rundreisen. In der Regel dauern die Karibik-Rundreisen zwischen 7 und 14 Tage und es werden dabei natürlich […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.