Bryggen - das bekannte Handelsviertel

Kaum eine andere Sehenswürdigkeiten wird in Bergen so eng mit der Stadt verbunden wie das alte Handelsviertel Bryggen. More »

Fløyen - Aussicht auf Bergen und den Fløyen

Seit 1918 führt die Fløibanen als einzige norwegische Standseilbahn auf den Fløyen bei Bergen. Als einer der sieben Berge der zweitgrößten Stadt in Norwegen ist er aufgrund seines Panoramas über das Stadtzentrum bei Besuchern besonders beliebt. More »

Schiffe der bekannten Hurtigruten

Die Hurtigruten gehören zu den schönsten Seereisen der Welt. Entlang der faszinierenden Küste Norwegens lernt man insbesondere die eindrucksvolle Naturlandschaft mit ihren einzigartigen Fjorden zu schätzen. More »

Hardangerfjord als beliebtes Ausflugsziel

Bei einem Aufenthalt in Bergen sollte man sich keinesfalls nur auf die Stadt beschränken, denn auch die Umgebung hat allerhand zu bieten. Ein ganz besonders beliebtes Ausflugsziel ist der Hardangerfjord mit dem Wasserfall Vøringsfossen oder dem Gletscher Folgefonna. More »

 

Segway-Touren in Bergen (Norwegen) mit Ausblicken und bei Nacht

Bergen kann natürlich bei den aktuellen Trends und Entwicklungen locker mithalten und ist es kaum verwunderlich, dass man die wunderschöne norwegische Metropole mittlerweile auch mit einem Segway entdecken kann. Diese sind sogar thematisch unterschiedlich aufgeteilt, so dass man mit Sicherheit etwas für seinen Geschmack findet. Die schönsten Sehenswürdigkeiten, die besten Ausblicke oder Bergen bei Nacht gehören zum Angebot.

Bergen in Norwegen Aussicht

Bergen in Norwegen Aussicht

Obwohl Bergen eine sehr historisch veranlagte Stadt ist und geografisch durchaus anspruchsvoll ist, verschließt man sich nicht den neuesten Entwicklungen auf dem Tourismarkt. Segway-Touren gehören in anderen Metropolen schon zum Alltag und seit diesem Jahr darf sich auch Bergen über dieses Angebot freuen. Wer sich schnell mit diesem recht einfach zu bedienenden „Roller“ vertraut macht, kann sich so manchen mühsamen Weg ersparen.

Lysekloster bei Bergen bei Os in Hordaland

Wenn man sich etwas für Geschichte interessiert und die Umgebung von Bergen erkunden möchte, sollte man auf jeden Fall das Lysekloster bei Os in Hordaland besuchen. Bereits 1146 gegründet sich die Ruinen des Kloster ein wunderbares Zeugnis der mittelalterlichen Baukunst in Norwegen.

Lysekloster bei Bergen in Norwegen

Lysekloster bei Bergen in Norwegen

Bei einem Aufenthalt von mehreren Tagen in Bergen oder der Umgebung sollte man auf jeden Fall auch die Sehenswürdigkeiten der Region erkunden. Neben vielen landschaftlichen reizvollen Zielen ist das Lysekloster auf jeden Fall eine Reise wert. Knapp 27 Kilometer südlich von Bergen gelegen, finden sich hier die Überreste einer einstmals reichen und beeindruckenden Zisterziensermönchsabtei, die im Jahr 1146 errichtet wurde.

KODE – Die Kunstmuseen in Bergen

Bergen hat auch in kultureller Hinsicht eine Menge zu bieten. Als einer der Höhepunkte der norwegischen Metropole gelten die KODE Kunstmuseen mit vier Gebäuden im Zentrum der Stadt. Edvard Munch, J. C. Dahl oder einzigartige Chinasammlung beziehungsweise Kunsthandwerk der vergangenen Jahrhunderte zählen zu den Museen, die sich bei Besuchern einer großen Beliebtheit erfreuen.

Kode Museum in Bergen 1

Kode Museum in Bergen

In einer der regenreichsten Städte Europas ist es manchmal ein wahrer Segen, wenn man eine Alternative besitzt. Wenn diese noch so besonders interessant und abwechslungsreich sind wie die Kunstmuseen in Bergen, dann kann ruhig der ein oder andere Schauer niedergehen. Bei den Museen, die unter dem Namen Kode zusammengefasst wurden, handelt es sich um vier unterschiedliche Gebäude mit einer eigenen thematischen Ausrichtung, die zudem früher unter einem anderen Namen bekannt waren.

Ein Tag in Bergen in wundervollen Bildern

Bergen in Norwegen gehört zu den schönsten Städten in Skandinavien. Der Ausgangspunkt der legendären Hurtigruten ist nicht nur im Rahmen einer Kreuzfahrt attraktiv. Es lohnt sich schon den ein oder anderen Tag hier zu verbringen. Mit einem kleinen Kurzfilm kann man sich einen wunderbaren Überblick verschaffen.

Wer in den kommenden Monaten eine Reise nach Bergen plant, der kann sich umfassend in Reiseführern informieren und so erste Eindrücke sammeln. Aber die Kraft der Bilder sollte man auf keinen Fall unterschätzen und deshalb möchte wir Ihnen einen kleinen Kurzfilm präsentieren. Ein Tag in Bergen in wundervollen Bildern zum Träumen.

Insel Holmen vor Bergen mit dem Fischrestaurant Cornelius

Wer die Wasserwelt vor Bergen einmal entdecken möchte, dem sei ein Ausflug zur Insel Holmen ans Herz gelegt. Bei einer rund Fahrt auf das kleine Eiland kann man auch dem Fischrestaurant Cornelius einen Besuch abstatten. Dieses wird für seine Kost gerühmt und zudem gibt es die ein oder andere nette Anekdote des Besitzers.

Inseln vor Bergen

Inseln vor Bergen

Bergen ist weit mehr als nur das eigentliche Stadtzentrum mit seinen berühmten Sehenswürdigkeiten. Wer etwas mehr Zeit in der schönen Metropole verbringen kann, sollte auch entsprechende Ausflüge in Angriff nehmen, um Norwegen von seiner schönsten Seite kennenzulernen. Naheliegend in dieser Hinsicht sind die verschiedenen, kleinen Insel, die Bergen vorgelagert sind und fast alle eine Geschichte zu erzählen haben.

Stadtrundfahrten und Stadtführungen in Bergen

Gerade im Rahmen einer Städtereise Bergen in Norwegen für sich zu entdecken, kann manchmal etwas stressig sein, schließlich möchte man auch die schönsten Ecken der Stadt kennenlernen. Stadtrundfahrten und Stadtführungen können in dieser Hinsicht lohnenswerte Alternativen sein.

Bergen in Norwegen

Bergen in Norwegen

Bergen als zweitgrößte Stadt Norwegens hat allerhand zu bieten für seine Besucher. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist natürlich Bryggen, die alte Hafenfront, die während der Zeit der Hanse ihre Blütezeit erlebte. Es gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und kann wunderbar mit dem Besuch des Hanseatischen Museums und des Bryggen Museum. Imposant ist sicherlich die Håkonshalle in der unmittelbaren Nähe, die man einmal gesehen haben sollte. Ein Ausflug auf den Fløien ermöglicht einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt, gerade bei schönem Wetter. Das Edvard Grieg Museum, das Zentrum für Gegenwartskunst und das Westnorwegische Kunsthandwerksmuseum sind bei entsprechender Zeit lohnenswerte Ziele.

Die besten Restaurants in Bergen (Norwegen)

Wenn man in Bergen zu Besuch ist, möchte man natürlich in den Genuss der kulinarischen Köstlichkeiten Norwegens kommen. In der Stadt gibt es gleich mehrere Restaurants, in denen typische Spezialitäten zubereitet werden. Wer wenig Zeit hat, kommt auch auf dem Fischmarkt auf seine Kosten.

Bergen Restaurant

Bergen Restaurant

In einer Stadt wie Bergen locken natürlich jede Menge Sehenswürdigkeiten und Events, die einen Besuch äußerst lohnenswert machen. Allerdings sollte man sich ruhig etwas Zeit nehmen, um die kulinarischen Köstlichkeiten auszutesten. Zu den regionalen Köstlichkeiten gehören geräucherter und gepökelter Lachs, Spekesild (Hering), frischer Wels oder Seeteufel. Hinzu kommen Wildgerichte von Elch, Rentier und Hirsch.

Lebkuchenstadt in Bergen (Pepperkakebyen) verzaubert

Eines der schönsten Highlights in der vorweihnachtlichen Zeit im norwegischen Bergen ist die berühmte Lebkuchenstadt (Pepperkakebyen). Die Nachbildung der Stadt aus Pfefferkuchen ist seit 1991 zu einer Tradition in der Fjordmetropole geworden, an der sich Schulen, Kindergärten und zahlreiche Firmen beteiligen.

Lebkuchenstadt in Bergen

Lebkuchenstadt in Bergen

Das weihnachtliche Bergen ist immer eine Reise wert, auch wenn man auf Schnee vermutlich verzichten muss. Das weltberühmte Viertel Bryggen im Herzen der Metropole ist weihnachtlich geschmückt und eines der größten Geschäfte mit Weihnachtsartikel ist hier zu finden. Hier kommen Shopping-Fans wirklich auf ihre Kosten, denn hier gibt es alles für die passende Dekoration und auch die ein oder andere Geschenkidee. Außerdem kann man in Bergen einen der schönsten und größten Weihnachtsbäume Norwegens bewundern, der natürlich im festlichen Glanz erstrahlt.

Bergenbahn von Oslo nach Bergen: Faszinierendes Norwegen

Wenn man einmal Norwegen auf eine ganz besondere Art und Weise kennenlernen möchte, sollte man die Bergenbahn (Bergensbane) von Oslo nach Bergen nutzen. Auf der 516 Kilometer langen Strecke kann man die faszinierende Landschaft des skandinavischen Landes kfür sich entdecken.

Bergenbahn

Bergenbahn

Die Anreise nach Bergen erfolgt für die meisten Besucher mit dem Flugzeug oder dem Kreuzfahrtschiff beziehungsweise natürlich mit dem Auto. Einmal abgesehen davon bietet sich eine einzigartige Form der Reise an, auf der man Norwegen auf sehr spezielle Art und Weise für sich entdecken kann – mit dem Zug. Die berühmten Bergenbahn (Bergensbane) wird von vielen Menschen als die schönste Bahnstrecke Nordeuropas bezeichnet, führt sie doch quasi über 516 Kilometer einmal quer durch das Land. Die Norweger selbst haben die Bergenbahn zu einem der fünftgrößten technischen Meisterwerke auserkoren, das ihr Land jemals hervorgebracht hat.

Fischmarkt auf dem Torget in Bergen

Ein besonderes Erlebnis in Bergen ist der Besuch des Fischmarktes mitten im Herzen der Stadt. Unmittelbar am Hafen gelegen, gibt es hier eigentlich alles, was der Feinschmecker in Norwegen erwartet. Fangfrischer Fisch und Meeresfrüchte, Obst sowie Kunsthandwerk und Souvenirs werden hier feil geboten.

Fischmarkt in Bergen

Fischmarkt in Bergen

Wenn man ein wenig in das Leben der Stadt Bergen eintauchen möchte, sollte man auf jeden Fall den „fisketorget“ – den hiesigen Fischmarkt besuchen. Wie in vielen Küstenstädten Europas verkaufen die Fischer hier den Fang des Morgens so frisch, dass man schon fast das Gefühl hat selbst dabei gewesen zu sein. Lebende Krabben, Krebse und vor allem ganz frischer Fisch werden auch für das Auge perfekt aufbereitet.